Astro’s Playroom: Von einer Tech-Demo zu einer Reise durch die Playstation Vergangenheit

Noclip – das sind die Leute, die Crowdfunded Dokumentationen online stellen und natürlich auch produzieren. Sehr nischig und zu 99% Hardcore-Nerd Themen aber wahnsinnig detailliert recherchiert und liebevoll produziert. Auf Patreon kann man sich schon für 5 $ im Monat beteiligen.

Nun haben sie sich zusammen mit Creative Director Nicolas Doucet, vom Entwickler Studio hinter den Astro Bot Spielen hingesetzt und die Hintergründe des kostenlosen Astro’s Playroom ergründet. Kurz konnte ich bei Maik einen PS5-Controller in den Händen halten und selbst ein paar Minuten in dem Platformer verweilen. Schade, dass ein impulsiv Kauf einer Playstation 5 immer noch nicht möglich ist.

Nils Hünerfürst

Männlich - 30 Jahre alt - Mediengestalter für Bild und Ton - und Hünerfürst ist mein Nachname

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Vorherigen Beitrag

Metro Exodus angespielt

Nächsten Beitrag

Die besten Dokus über Ausnahmemenschen