Boni in Casinos: Welche Unterschiede gibt es hier?

Internet Casinos wurden in der letzten Zeit immer beliebter und werden mittlerweile von vielen Spielern den stationären Glücksspielanbietern bevorzugt. Gründe dafür sind der technische Fortschritt und Angebote der Online-Betreiber. Spieler haben mittlerweile die Möglichkeit, immer und überall zu spielen, da die meisten Glücksspielseiten für den mobilen Einsatz konzipiert sind. Per Smartphone oder Tablet können Online Casino Besucher beispielsweise während der Zugfahrt spielen oder sich lästige Wartezeiten mit dem Glücksspiel vertreiben. 

Im Internet herrscht ein großer Konkurrenzkampf zwischen den Anbietern, sodass diese immer mehr Angebote für Kunden unterbreiten, damit der Kundenstamm beständig bleibt und bestenfalls noch weiter wächst. Zwischen den Bonusangeboten gibt es große Unterschiede und die Gäste der Betreiber sind oft überfordert. Daher bietet sich der Webseitenbesuch von unabhängigen Profis an, denn man kann die besten Angebote ohne Einzahlung hier vergleichen und sich so die passende Seite aussuchen.

Die verschiedenen Bonusangebote im Detail 

Glücksspiel im Netz erfreut sich einer sehr großen Beliebtheit und hat es schon in die Popkultur geschafft, weil auch Lieder darüber geschrieben werden. Auch das Streamen von Glücksspiel ist bereits Realität und zeigt den großen Reiz am Gambling. Im Folgenden sollen die einzelnen Boni näher beschrieben und erklärt werden. 

Bonus ohne Einzahlung: 

Der Bonus ohne Einzahlung wird von einigen Online Casinos für Neukunden angeboten. In der Regel reicht das Eröffnen eines Kundenkontos im Internet Glücksspielportal, um den Bonus zu erhalten. Nachdem der Account mittels der Eingabe geforderter Daten wie Name, Adresse und E-Mail-Adresse erstellt wurde, befindet sich der Bonus auf dem Konto und kann für das Glücksspiel genutzt werden. In den meisten Fällen handelt es sich bei dem Bonus um Guthaben, das in den meisten Spielen verwendet werden kann. 

Bestandskunden erhalten manchmal ebenfalls einen Bonus ohne Einzahlung, damit sie dem Betreiber treu bleiben. Oft wird dieser direkt auf der Webseite angeboten und kann per Auswahl einfach angefordert werden. Einige Online-Unternehmer versenden das gratis Guthaben Angebot auch per E-Mail an ausgewählte Spieler. 

Neben dem kostenlosen Bonus in Guthabenform gibt es in einigen, virtuellen Glücksspielhallen Free Spins für die Registrierung oder für Bestandskunden per E-Mail bzw. direkt auf der Webseite. Die Freispiele werden zunächst angenommen und können dann an bestimmten, vorgegebenen Internet Spielautomaten eingelöst werden. Die daraus resultierenden Gewinne bucht der Betreiber in Form von Guthaben auf das Spielerkonto. 

Willkommensbonus, Willkommensbonuspaket oder Neukundenbonus

Der Neukundenbonus oder auch Willkommensbonus genannt, wird für die erste Buchung von Guthaben auf das Spielerkonto gewährt. Nachdem ein Besucher seinen Kunden-Account erstellt hat, kann er Geld für das Spielen einzahlen. Während des Transaktionsvorgangs wird der Neukundenbonus angeboten. Wurde dieser von Spieler angenommen, stehen nach der Einzahlung der eingezahlte Betrag und das Bonusguthaben zur Verfügung. 

Das Angebot für neue Kunden wird beispielsweise mit 100 % bis zu 100 Euro beschrieben. Das bedeutet, der Spieler erhält durch eine Einzahlung von 100 Euro 100 Prozent, also weitere 100 Euro in Form von Bonusgeld. Meistens reicht bereits eine Einzahlung von 20 Euro, um den Willkommensbonus zu erhalten. 

Beim Willkommensbonuspaket handelt es sich im Prinzip um das gleiche Angebot, dass jedoch nicht nur für die erste, sondern mehrere Einzahlungen gewährt wird. Die ersten drei oder sogar fünf Transaktionen werden durch das Willkommensbonuspaket vom Online Casino mit Bonusguthaben belohnt. 

Manchmal werden neben dem Guthaben auch Free Spins für bestimmte Slots vergeben, die nach der Einzahlung des Mindestbetrages eingelöst werden können. Der Gewinn daraus landet ebenfalls auf dem Bonusguthaben-Konto des Spielers. 

Tagesbonus (Mittwochs- oder Sonntagsbonus z.B.), Bestandskunden- oder Reload-Bonus 

Dieses Angebot kann jeder Spieler nutzen, indem er den Mindestbetrag für den Bonus einzahlt. Wie der Neukundenbonus wird auch dieses Bonusangebot während der Transaktion angenommen, damit es nach der Einzahlung zur Verfügung steht. 

Je nach Online-Betreiber wird das Bonusangebot an bestimmten Tagen oder für jede Buchung gewährt. Auch per E-Mail erhalten einige Spieler Bestandskundenboni-Angebote. 

Meistens gibt es durch die Annahme des Angebotes Guthaben und/oder Freispiele für bestimmte, virtuelle Automatenspiele. Daher unterscheidet sich der Bestandskundenbonus kaum vom Neukundenbonus. Meistens fällt das Präsent für treue Spieler jedoch etwas kleiner aus und wird zum Beispiel mit 50 % bis zu 100 Euro beschrieben. Das bedeutet, dass der eingezahlte Betrag bis zu 100 Euro mit einem Bonusguthaben belohnt wird, dessen Wert die Hälfte des Einzahlungsbetrages entspricht. 

Cash-Back

Damit das Cashback Angebot eingelöst wird, muss zunächst eingezahlt und gespielt werden. Hat ein Spieler kein Glück und daher kein Guthaben mehr zur Verfügung, so gewähren einige Online Casinos durch den Cashback eine weitere Gewinnmöglichkeit. In Form von Guthaben wird das Cashback auf das Spielerkonto gebucht. 

Treue-Bonus oder VIP-Programm

Dieses Programm, speziell für treue Spieler, ist je nach Online Casino unterschiedlich gestaltet. In der Regel gibt es in einem VIP-Programm mehrere Stufen, sodass Spieler, die öfter oder größere Beträge einsetzen, besser belohnt werden als andere. Je nach Rang werden durch das Programm Einzahlungsboni, Freispiele für Slots, Geburtstagsboni oder andere Präsente vergeben. Einige Online Glücksspielbetreiber gewähren besonderen Spielern sogar einen eigenen VIP-Manager, der Angebote direkt auf dessen Interessen zuschneidet und bei Fragen oder Anliegen immer und sofort erreichbar ist. 

In einigen Internet Casinos gibt es Programme, die sich nicht nur durch Einzahlungen lukrativ auswirken. Beispielsweise müssen Missionen wie drei Gewinne hintereinander an einem bestimmten Slot ausgeführt werden, um ein Präsent zu erhalten. 

Welches Bonusangebot ist das Beste?

Alle Bonusangebote unterliegen den sogenannten Umsatzanforderungen. Dadurch stellen Betreiber im Internet sicher, dass niemand das Angebot missbraucht, indem nur eingezahlt wird, um den Betrag mitsamt dem Bonusguthaben sofort wieder zur Auszahlung anzufordern. Umsatzanforderungen sind, dass Bonusgelder in einer bestimmten Zeit des Öfteren in Glücksspielen eingesetzt werden müssen, ehe diese in Echtgeld-Guthaben umgewandelt und ausbezahlt werden.  

Daher ist nicht der größte Bonusbetrag das beste Angebot, sondern dessen Umsatzbedingungen mit der Summe übereinstimmen. Je niedriger die Umsatzbedingungen sind, desto höher ist die Gewinnchance, da Gelder nicht oft für das Spiel genutzt werden müssen. Die Gefahr, das Bonusguthaben zu verlieren, ist durch niedrige Umsatzbedingungen geringer. 

Da der Bonus ohne Einzahlung ohne eigene Investition zur Verfügung steht, ist dieses Angebot zweifelsohne das Beste. Selbst mit schwierigen Umsatzbedingungen kann das gratis Guthaben für eine Gewinnchance ohne Risiko angenommen werden.

Boni überall ähnlich

Die Bonusangebote an sich weisen eigentlich keine großen Unterschiede auf. In der Regel handelt es sich dabei um Guthaben oder Freispiele für Slots, deren Gewinnsumme ebenfalls zu Bonusguthaben wird. Der größte Unterschied liegt in den Bedingungen, die daran geknüpft sind und die einfachste Bedingung, um einen Bonus zu erhalten, ist die Anmeldung im Online Casino. Da es sich bei dem Bonus ohne Einzahlung jedoch meistens um einen relativ geringen Betrag handelt, werden weitere Angebote für Einzahlungen von Spielern verglichen, um Gewinnchancen zu verbessern. 

Nils Hünerfürst

Männlich - 31 Jahre alt - Mediengestalter für Bild und Ton - und Hünerfürst ist mein Nachname

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.