Ein Solarpanel für den Balkon

1883 wurde das erste Solarpanel auf einem Dach in New York aufgestellt. Erfinder Charles Fritts konnte damit knapp 1 bis 2 Prozent der Sonnenenergie aufnehmen. Heute ist liegt die Effizienz bei 15 bis 20 Prozent. Für knapp $140 habe ich mir ein portables Solarpanel geordert, um damit auch einen Beitrag gegen die Klimakrise zu leisten.

Zwei Powerbanks pro Tag

Kurz nachdem ich eine Story in New Orleans über einer der größten Solarpanelhersteller gedreht hatte, suchte ich auf Amazon mach portablen Solarpanels. Die Auswahl kommt überwiegend aus dem Fernen Osten. Schlecht gephotoshoppte Bilder mit noch schlechterem Englisch machte die Suche nach vertrauenswürdigen Produkten schwierig, aber möglich. Zum Schluss bin ich auf TISHI HERY 120W Portable Solarpanel gestoßen.

Mehr als ausreichend Outputs und genügend Stromadapterkabel die mitgeliefert werden, besorgte ich mir noch robuste Gummibänder mit Haken um ganz ohne Werkzeug das Panel an Wand auf meinem Balkon zu befestigen. Ein robustes USB Kabel führt nun vom Panel durch das Fenster auf einen kleinen Barhocker

Pro Tag können wir somit bis zu zwei Powerbanks aufladen. Mit einer Kapazität von jeweils 20.000mAh kann man einiges aufladen. iPhones, iPads, Bluetooth Speaker und auch Controller selbst eine kleine Nachtlampe für die Kinder laden wir damit auf. Berechnet man die Kosten für das Solarpanel entgegen den gesparten Stromverbrauch, brauchen wir noch einige Monate und Wochen, um das wieder aufzufangen, aber jeder Tropfen.

Ein weiterer Nebeneffekt ist es, dass meine Kinder schon sehr früh ein Verständnis von der nachhaltigen Solarenergie bekommen und schon in ersten Jahren diese unendliche Energiequelle zu schätzen wissen.

Vorherigen Beitrag

Tee des Monats – Chrysantheme

Nächsten Beitrag

ZimaBoard – World’s First Hackable Single Board Server ausgepackt – Teil 1

Nils Hünerfürst

Männlich - 30 Jahre alt - Mediengestalter für Bild und Ton - und Hünerfürst ist mein Nachname

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.