/

Kurztipp: Wie man den Schlafmodus von einem MacBook deaktiviert

Manchmal braucht es nur 10-Zeichen langen Befehl, um zum Ziel zu kommen. Keine zusätzliche App, die in das Mac OS System integriert werden muss oder Energiespar-Einstellungen, mit denen man sonst zufrieden ist, die verändert werden müssen. Sondern ledeglich folgenden Befehl:

caffeinate

Einfach dazu das Terminal öffnen und den Befehl einfügen und mit Enter bestätigen. Danach folgt eine leere Zeile, in der nichts weiter passiert. Was dort im Hintergrund passiert, ist Folgendes. Durch den Befehl wird ein Prozess im Terminal ausgeführt der dem System jede Sekunde sagt, bleib wach und mach einfach weiter.

Besonders nützlich ist das für mich, wenn ich Uploads über den Firefox ausführe wie zum Beispiel über WeTransfer. Diese Uploads geschehen im Browser und sind somit nicht systemübergreifend. Heißt die Energiespar-Einstelllungen würden weiterhin ausgeführt werden und je nach Einstellung des Systems wird mein Upload innerhalb von 20 Minuten unterbrochen. Mit dem Befehl caffeinate passiert das nun nicht mehr und auch nur so lange, bis das Terminal-Fenster wieder geschlossen wurde und der Prozess des Wachhaltens damit beendet ist. Supernützlich und supersimpel.

Vorherigen Beitrag

Könnt ihr nicht einmal ruhig sein?

Nächsten Beitrag

Die wichtigsten Trends beim Online-Glücksspiel für 2023

Nils Hünerfürst

Männlich - 30 Jahre alt - Mediengestalter für Bild und Ton - und Hünerfürst ist mein Nachname

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.