///

My Friend Pedro – Smartphone Ableger „Rip for Revenge“

Mit My Friend Pedro brachte Entwickler DeadToast Entertainment 2019 ein Indie-Actionspiel heraus, wie es im Buche steht. Ein 2D-Spielerlebnis in 3D. Kurzweilige Zeitlupen Action mit einem ungewöhnlichen Twin-Stick Gameplay. Auf PC, Nintendo Switch, PS 4 und natürlich auf der xBox konnte man der schwebenden Banane hinterherjagen und seine Pistolenkugeln gegen fliegende Bratpfannen schießen, um seine Gegner übers Eck zutreffen. Jetzt kam ein Smartphone Ableger namens Ripe for Revenge in die App Stores dieser Welt.

Play Now for Free

Ja, das Freemium Model ist noch nicht tot und funktioniert anscheinend noch sehr gut. Bei My Friend Pedro: Ripe for Revenge gibt es zwar keine In-Game-Items die euch verstärken und für die man echtes Geld hinlegen muss, aber hinter jedem erfolgreichen beendeten Level wartet eine 30 Sekunden lange Werbeunterbrechung. Dem Gameplay überaus unterhaltsamen Gameplay macht das aber nichts aus. 37 durch die Zeitlupe länger gezogenen Level erwarten einen.

Die Steuerung bei mobilen Ablegern überwiegt aus meiner Sicht die Grafik. Funktioniert das Handling nicht, können die aufwendigen Effekte fleißig den Akku meines iPhones 12 verzerren, wenn die Steuerung versagt bringt das alles nichts. Einfaches Tippen und die Spielfigur feuert wild los. 1x tippen = 1x Pistolenschuss. Gegner haben später drei Herzen und mehr. Ein ziehen mit dem Finger über den Bildschirm dient zur Fortbewegung. Eine Controller Untersütztung gibt es nicht und entspricht auch nicht dem Gedanke des Spielablaufes. Ab Beginn des Gamedesign war es den Entwicklern wichtig eine reine Touchsteuerung zu implementieren. Davon profitiert nun das Resultat. So wie in dem vollwertigen Spiel kommt man später in einen Flow rein der sich positiv auf den Punktemultiplikator auswirkt.

Später im Spiel schaltet man noch den Blutrausch Spielmodus frei. In diesem Modus muss gegen die Zeit gespielt werden. Der Countdown zählt herunter und wenn vor Ablauf nicht das Ende des Levels erreicht wurde hat man die Runde verloren und muss von vorne beginnen. Solo-Entwickler Victor Ågren ist dort etwas hart mit dem Schwierigkeitsgrad, aber vielleicht ist er ja selbst ein anspruchsvoller Spieler. Unter iOS sind Gamecenter Erfolge mit dabei und die Spielmusik lässt sich getrennt von den Soundeffekten deaktivieren. Immer ein wichtiges Feature für mobile Spiele.

‎My Friend Pedro
‎My Friend Pedro
Entwickler: Devolver
Preis: Kostenlos+
My Friend Pedro : Ripe for Revenge
My Friend Pedro : Ripe for Revenge
My Friend Pedro: Ripe for Revenge
Ausprobieren kostet nichts
Gab es Fans vom ersten Teil? Ja! Und die werden auch hier wieder ihren Spaß haben. Für Neulinge ist es eine interessante Art der Demonstration was sie beim vollwertigen Ableger erwarten wird.
Pro
Steuerung und Gameplay funktionieren sehr gut
Schöne Grafik ...
Kontra
... bei einem unschönen Mobile-Look
2 Stunden Spielzeit
7

Nils Hünerfürst

Männlich - 30 Jahre alt - Mediengestalter für Bild und Ton - und Hünerfürst ist mein Nachname

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Vorherigen Beitrag

POV vom Mountain of Hell 2021 Gewinner

Nächsten Beitrag

Song der Woche #357