Yaron Herman Trio mit No Surprise – SdW #376

/

Der wöchentliche Mix des Spotify-Algorithmus hat mal wieder seine Qualitäten beweisen können. Das Stück „No Suprises“ des Jazz-Trios Yaron Herman Trio hat nicht losgelassen und mit seinen feinen Nuancen verzaubert. Dabei war mir anfänglich einmal mehr nicht klar, dass es sich bei diesem Stück wieder einmal um eine Interpretation eines Pop-Songs handelt. Schon 1998 erschien dieses Lied auf dem Album „OK Computer“ der bis heute aktiven und extrem einflussreichen Band Radiohead. Die Entstehungsgeschichte dieses Stücks ist allein technisch betrachtet (schneller aufgenommen und danach verlangsamt) sehr interessant.

Die Interpretation des 2007 gegründeten Yaron Herman Trios, bestehend aus dem Kopf und Pianisten Yaron Herman, dem Bassisten Matt Brewer und dem Schlagzeuger Gerald Cleaver, greift den Charakter des Originals auf. Die Glöckchen gleiche Melodie ist durch die Band Radiohead bewusst an ein Schlaflied angelehnt. Das Trio Yaron Herman Trio nimmt sich dieser Charakteristik an und umspielt mit einem dezenten, dennoch lebhaften Schlagzeug und einem beruhigenden Bass diese Tonalität.

Ihre Version des Songs der oxforder Band Radiohead erschien auf dem 2010 vom Label ACT veröffentlichten Album „Follow The White Rabbit“. Darauf befindet sich anspruchsvolle eigenen Kompositionen, die sich stilistisch divers, rhythmisch versiert, dann aber auch mal sich repetitiv zum Höhepunkt schraubend, um sich mittels Modulation und geschickt geführten Melodien zu entspannen. Auch die Jazz-Interpretation von „Heart Shaped Box“ von Nirvana kann man auf diesem Album hören. Es ist einfach alles für den geneigten Fan von Jazz-Trios darauf zu finden.

Es gibt leider keine sehr ansehnliche, weder noch klanglich ansprechende Aufnahme des Trios mit diesem Stück. Daher bleibt es bei diesem Video einfach beim Cover des Albums, dem weißen Hasen im Zylinder der Magie.

Lars Hünerfürst

Minimalistisch und musikalischer Comic Enthusiast - lief zu Fuß von Berlin nach Paris

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.