Achterbahn in den Tod

29. Februar 2012
1 Min. Lesezeit

Euthanasia_Coaster

Ja, es wurde eine Achterbahn konzipiert die die Fahrgäste in den sicheren Tod fährt! Das Ding heisst Euthanasia Coaster, das würde übersetzt „sanfter Tod mit Achterbahn“ heißen. Wobei sanft ist eine Achterbahn fahrt nicht gerade. Die Todesursache wäre dann Sauerstoff Mangel im Gehirn. Der Sauerstoff Mangel resultiert wohl von der 500 Meter fahrt nach oben und dann natürlich nach unten mit 360km/h. Da atmet es sich schon ein bisschen schwer und danach folgen noch 7 Loppings und dann ist der Spaß vorbei (doppeldeutig).

(via reddit.com)

UPDATE

Der Sebastian hat noch ein Video gefunden wo das ganze vom Macher erklärt wird.

Nils Hünerfürst

Männlich - 32 Jahre alt - Mediengestalter für Bild und Ton - und Hünerfürst ist mein Nachname.

5 Kommentare

  1. „Euthanasia“ – na, wenn´s hier erfunden worden wäre, hätte mans anders nennen müssen…

    Das Wort „Euthanasie“ ist bei uns ja stark vorbelastet.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über Hünerfürst.de

Einer der bekanntesten deutschen Netzkultur Blogs seit 2009. Nils Hünerfürst und seine Familie schreiben hier auf Hünerfürst.de über Technik, Kultur, Essen und Videospiele.

Über den Autor

Nils Hünerfürst

Männlich - 32 Jahre alt - Mediengestalter für Bild und Ton - und Hünerfürst ist mein Nachname.

Sportwetten Tipps von Overlyzer

Das Neueste von Digitale Bibliothek

Massenprduktion von Kerzen

Mittlerweile mag ich solche stummen Videos sehr gerne mit meinen Kindern schauen. Es ist ein bisschen wie bei der Sendung mit der Maus. Zu