/

Hollywood und die Special Effects

Unglaublich wie viele Szenen einfach nachbearbeitet werden ohne das man davon was mitbekommt. Da müsste man sich doch fragen ob es überhaupt noch aktuelle Kinofilme gibt die ohne Speical Effects auskommen ?

Vorherigen Beitrag

Wasserzug

Nächsten Beitrag

Chatroulette.com gestestet

Nils Hünerfürst

Männlich - 30 Jahre alt - Mediengestalter für Bild und Ton - und Hünerfürst ist mein Nachname

5 Comments

  1. Ja hat mich auch gewundert aber anscheind ist es billiger Strassen Szenen mit Special Effects zu erstellen anstand sich die Genehmigung usw. für eine echte Location zu holen.

  2. Das Leben ist eben Illusion. Und das Kinoleben allemal… Glaube nichts, was du siehst oder hörst im Kino, es sei denn, die Dame neben dir sagt es dir… ;-)

  3. @Nils: Da hast schon nicht ganz Unrecht in deinem Kommentar oben. Es ist durchaus viiiel billiger einfach auf die Computer zurückzugreifen, das spart viele Millionen an Gagen und natürlich auch Genehmigungen,Equipment, dem rumgezicke mancher Stars und und …
    Auch wenn „fast“ alles am PC erledigt wird, hat das auch so seine Vorteile :)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.