Mechanics Challenge Strike! von Geomag

///

Es war wieder Zeit für Spielzeug! Zumindest dachte sich das der Schweizer Spielzeug Hersteller aus Tessin, die mich per E-Mail angeschrieben haben und gefragt haben, ob und meine Kinder nicht Lust hätten, das neue Mechanics Challenge Set auszuprobieren. „Klar!“, antwortete ich aber mit dem Vermerk, dass wir nun in den USA leben. „Kein Problem. Wie ist deine Adresse?“ kam zurück und ein paar Tage wurde das Paket voller Vorfreude geöffnet.

Das aus 90 % recyceltem Plastik hergestellte Set besteht aus 185 Teilen und im Mittelpunkt steht wieder der Magnetismus. Selbst im Mittelfeld des Spielbretts steht ein rotierender magnetischer Mechanismus, der sich ständig rotieren muss. Zurück zum Start. Der Aufbau nimmt mal gut und gerne eine halbe Stunde in Anspruch. Obwohl das Bild des fertigen Aufbaus auf der Front der Verpackung aufgedruckt ist, steht man vor vielen Fragezeichen. Geeignet ist das Spiel ab 7 Jahren, deshalb war es gut, den Kindern beim Aufbau zu helfen.

Der Aufbau ist sehr wahrscheinlich Teil der Erfahrung. Den Kindern hat es Spaß gemacht zu assistieren. Etwas Negatives ist mir aber doch aufgefallen. Der Anleitung hätte es doch gutgetan, wenn einige Schritte mit Anmerkungen versehen gewesen wären. Das spätere Spiel kann je nach Wahl variiert werden. Gefördert werden soll die Feinmotorik sowie die Hand-Augen-Koordination. Beim letzten Punkt war ich einerseits schockiert, dass diese bei meinen Kindern noch bei Weitem nicht so ausgeprägt ist, wie ich es gedacht hatte. Zugleich sieht man, wie schnell ein Lernprozess anfängt einzusetzen.

Das Problem ist Folgendes: Das breite Konstrukt mit den Stäben und den Kugeln an den Enden muss durch das mittlere Konstrukt gedreht werden. Dazu müssen Kugeln von oben fallen gelassen werden, die dann über die Spirale nach unten gedreht werden und wieder im Pool landen. Die Herausforderung ist, den richtigen Moment abzuwarten, damit die Drehung nicht gestoppt wird, während man neue Kugeln von oben nachfüllt. Das Geomag Mechanics Challenge Strike ist aus unserer Sicht absolut empfehlenswert.

Nils Hünerfürst

Männlich - 30 Jahre alt - Mediengestalter für Bild und Ton - und Hünerfürst ist mein Nachname

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.