2023 und die Jahresrückschau

Das Jahr 2023. Wieder wurde es in vielen Bereichen schlimmer als das Jahr zuvor. Neue Tiefpunkte wurden in verschiedenen Bereichen erreicht. Meist sogar so tief, dass positive Nachrichten aus aller Welt kaum für Aufwind sorgte. Das Artikelbild zum Beispiel, habe ich mit Stable AI generiert und mit der Photoshop AI auf 16:9 erweitern lassen. Keine 2-Minuten und ich habe ein recht ordentlich aussehens Bild aus einem Textbefehel generiert. Erschreckend und kaum vorstellbar war so etwas vor 12 Monaten.

Jahresrückblicke ohne Ende

Fangen wir mit dem Vox.com Rückblick an. Schnell geschnitten und Ton/Bild Ebene ineinander verknüpft.

Der TIME-Magazine Rückblick ist hier im Vergleich etwas langsamer, aber auch viel mehr aus der US-Sicht gepolt.

Die Unterhaltungsbranche hatte dieses Jahr extrem viel im Angebot. Filme, Spiele und auch die Musikindustrie verdienen auch einen Rückblick. Ein paar Serien hatte ich dieses Jahr auch beendet, aber das waren dann jene, diee nicht in dieses Jahr gehören.

Ganz aktuell höre ich mir noch jeden Abend die diversen Rückblick-Podcast an. Mit dabei ist dort zum Beispiel der vom Plauschangriff, Insert Moin und Hooked FM. Mir fehlen zwar noch ein paar Rückblicke, aber mit den hier eingebundenen Beiträgen ist man schon ein paar Stunden beschäftigt.

Nils Hünerfürst

Männlich - 31 Jahre alt - Mediengestalter für Bild und Ton - und Hünerfürst ist mein Nachname.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.