CeBIT 2013 – Weniger ist mehr

10. März 2013
1 Min. Lesezeit

cebit_2010

Zum späten Sonntag schick ich mal mein Statement zur CeBIT 2013 in die weite Welt hinaus. Es war wirklich nicht voll, in den letzten vier Jahren war ich immer an einem Freitag da und diverse Stau’s an der Hauptgasse waren damals immer vorhanden. Dieses Jahr waren grosse Menschenmassen nicht vorhanden.

Das große technische Highlight war das Surface Pro von Microsoft, wo immer eine selten zu findende Menschen-Ansummlung drum herum stand. Kurz ausprobiert und für gut befunden ging es so weiter beim Telekom stand. Die Cloud war dort ständiger Begleiter und solch Ideen wie das komplette Office Angebot in die Cloud zu verlagern kann ich nur begrüßen!

Dann gab es ja noch die Intel Bloghütte, wo ich auf die aktuelle Blogger-Elite traf und kurz den Zuckergehalt mit reichlich Red Bull auf das Maximum gebracht hab. Vielen Dank dafür und wir sehen uns zur IFA 2013. Jetzt noch ein paar Bilder, eingebunden mit dem Jetpack Bildergrid:

Nils Hünerfürst

Männlich - 32 Jahre alt - Mediengestalter für Bild und Ton - und Hünerfürst ist mein Nachname.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über Hünerfürst.de

Einer der bekanntesten deutschen Netzkultur Blogs seit 2009. Nils Hünerfürst und seine Familie schreiben hier auf Hünerfürst.de über Technik, Kultur, Essen und Videospiele.

Über den Autor

Nils Hünerfürst

Männlich - 32 Jahre alt - Mediengestalter für Bild und Ton - und Hünerfürst ist mein Nachname.

Sportwetten Tipps von Overlyzer

Das Neueste von Digitale Bibliothek

Children of the Sun angespielt

Ein einzigartiger, abgedrehter Stil. Das Konzept ist noch weirder und hinter dem Gameplay-Shooter-Rätsel Mix steckt nur ein einziger Spieleentwickler namens René Rother. Children of

Batman Arkham City nachgeholt

Und erneut blickte mich ein alter Spielstand aus dem Jahr 2017 an, als ich Arkham City auf meinem Steam Deck startete. Diesmal klappte dort