ESC 2010 – Rückblick

epic_saxophone_guy

Nur noch 2 Tage dann ist das Finale vom ESC 2011 in Düsseldorf. Letztes Jahr hat Lena in Oslo den ESC 2010 gewonnen, dass ist ganz klar und weiß auch jeder, hoffe ich mal :D Aber es waren noch ganz andere Sachen beim Eurovision Song Contest in Oslo die ich sehr toll fand. Da wäre zum Beispiel die Show an sich: Ich habe die ganze Show gesehen und es war eine tolle Show nicht nur von den Kandidaten. Die Show ging immer zügig voran und einige Teilnehmer sorgten für gute Unterhaltung! Ein großes Highlight war der Tanz-Flashmob kurz vor der bekanntgabe der Ergebnisse. Die beiden Moderatoren in Oslo haben auch gute Arbeit geleistet und ich bin gespannt wie Anke Engelke, Judith Rakers und Stefan Raab das so machen. Aber …und jetzt kommt der Grund warum ich das alles wieder aufrolle… eine Band oder eher gesagt ein Teilnehmer einer Band hat ganz stark für Aufregung im Internet gesorgt und zwar der Saxophone Spieler von Sun Stroke Project aus Moldawien. Unendlich viele Versionen gibt es auf YouTube von seinem Saxophone Solo. Hier mal die „normale“ Version!

Vorherigen Beitrag

Coffe Time – Stop-Motion

Nächsten Beitrag

Song der Woche #45

Nils Hünerfürst

Männlich - 30 Jahre alt - Mediengestalter für Bild und Ton - und Hünerfürst ist mein Nachname

7 Comments

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.