/

Nachtfotografie

Habe mich gestern Nacht oder eigentlich heut Morgen mal an die Nachtfotografie gewagt. Ein schwieriges Thema muss ich zugeben. Zuvor habe ich mich ein bisschen belesen welche Einstellungen für solch Art von Fotografie notwendig ist. Ganz klar: eine hohe Öffnungszeit der Linse. Ich habe mit der Canon EOS 450D eine Belichtungszeit von 22 Sekunden gewählt. Am Ende sind 3 Sternenbilder und 1 Blabla-Foto rausgekommen, diese habe ich mit unterschiedlicher Art und Weise nachbearbeitet und mal zu gucken was für Möglichkeiten man bei solchen Bildern hat!

Vorherigen Beitrag

Was ist da auf meiner Heckscheibe?

Nächsten Beitrag

music of the week #2

Nils Hünerfürst

Männlich - 30 Jahre alt - Mediengestalter für Bild und Ton - und Hünerfürst ist mein Nachname

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.