Was macht Deutschland um 3 Uhr morgens?

/

3 Uhr nachts. Nach dieser Zeit passiert meist nichts Gutes mehr. Wenn ich in den letzten Jahren zu dieser späten Stunde noch nicht durch meine Schlafphasen gedriftet bin, dann war ich meist auf einem Dreh. Unterhaltsam war es dennoch nüchtern, auf einer Hochzeit gefangen zu sein, versteckt hinter einer Kamera und die vielen stark alkoholisierten Menschen zu beobachten. Kräfte zerrend war es, wenn mittlerweile acht Stunden vergangen sind und man auf zwei Lungenflügel aus Hamburg wartet, während man mit einem klinisch gereinigten Körper in einem Operationssaal in Berlin wartet. Viel zu lachen gibt es um 3 Uhr nachts eher selten. Doch wie schaut 3 Uhr nachts aus dem Standpunkt 21 Uhr aus?

Seit nun schon mehr als einem halben Jahr lebe ich zusammen mit meiner Frau, zwei Kindern und einem sehr entspanntem Akita in den Vereinigten Staaten. Nach dieser Zeit kann ich mit großer Überzeugung behaupten, dass das Wort vereinigt nicht von Dauer sein wird. Große Sehnsucht nach Deutschland habe ich dank meiner Twitter-Bubble, die stark toxisch ist, überhaupt nicht. Gleichzeitig ist mir aber auch bewusst, dass die Wahrscheinlichkeit irgendwann wieder in Deutschland zu leben, nicht bei null liegt. Viele Orte auf dieser Welt haben ihre einzigartigen Desserts und fad schmeckenden Vorspeisen

Ab und zu gehe ich undercover durch die diversen geschlossenen Facebook Gruppen meines alten Wohnortes. Meist recht uninteressant und keine schöne Repräsentation des eigenen Heimatlandes Doch wo könnte ich mir eine breite und geballte Ladung des Heimatlandes besorgen, wenn doch ein wenig Sehnsucht nach der Heimat aufkommt? Auf Twitch.tv natürlich!

Als Erstes überfliege ich die Übersicht von Twitch und schalte den Deutsch Filter ein. Hunderte Grand Theft Auto Kanäle streamen immer noch ihre fiktiven Abenteuer, sogenannte Rollenspiele. Besser bekannt als GTA-RP finden sich meist Gruppen aus drei bis acht Spieler zusammen und spielen mit ihren digitalen Avatar so weit, wie es das Spiel erlaubt, einen echten Bankraub durch. Faszination gepaart mit einer großen Portion Fremdcharme.

Wer beginnt inmitten der Nacht seine Arbeit? Der Bäcker. Direkt aus der Hofholzallee 220 in Kiel streamt der Meisterbäcker aus seiner Backstube. Meist geht schon um kurz nach Mitternacht zu deutscher Zeit los. Professionell mit Ansteck-Mikrofon werden frische Laugenbrötchen mit Käse belegt. Eine zweite Perspektive gibt es auch von Bäckerei-Kollegen auf einem anderen Twitch-Kanal.

Neben den vielen einsamen Seelen, zu denen ich noch später komme, konnte man eine bunte Welt der After-Hour Party genießen. Ob nun ganz auf Autopilot als stummer Teilnehmer inmitten einer verrauchten Kneipe oder direkt in erster Reihe am DJ-Pult mit Ballermannmusik. Die Auswahl war verdammt riesig.

Meganervig war die aufdringliche Art der leicht bekleideten Damen. Jeder soll sich präsentieren, wie er sich wohlfühlt, das kann ich absolut nachvollziehen und respektieren. Es war aber in vielerlei Hinsicht sehr offensichtlich, wie gezielt einige ach so unbeholfene Damen in freizügiger Kleidung auf eine charakterschwache und introvertierte männliche Gruppe abzielt. Einige haben das Rollenspiel in der meist gestreamten Kategorie von Twitch namens Just Chatting auf ein neues, perfides Niveau gehoben. Zwei Twitch-Mädels waren im offenen Dialog mit ihrem Chat auf der Suche nach passenden Computer-Teilen für einen neuen Rechner. Der einseitige Dialog wird immer wieder von Danksagungen der neuen Subscriptions unterbrochen. Twitch-Streamer brauchen ja schließlich auch Brot unter dem Frischkäse.

Deutschlands bekanntester Comedian Kaya Yanar spielte Madison und war gerade echt genervt von einem Bilderrätsel, welches sich gerade nicht lösen ließ. Und ein Storch und zwei Schwäne namens Berni, Christina und Therese waren inmitten ihrer Nachtruhe und genossen angenehme 14 Grad.

Viele einsame Seelen findet man, wenn man ein paar Minuten durch die deutschen Live-Kanäle scrollt. Wenn man aber bei dem einen oder anderen sympathisch aussehenden Streamer aus und schaut mal rein, schreibt ein freundliches Hallo! in den Chat wird man auch gegrüßt und bemerkt schnell, dass die doch sehr isoliert aussehenden Personen gar nicht alleine sind. Viele haben fünf bis zwanzig Zuschauer. Mein Schrei nach Aufmerksamkeit hat meist nur die Unterhaltung unterbrochen. Im Hintergrund flackern Neon-Lichter und es wird geraucht. Viele tragen emotionale Narben in ihren Gesichtern und diskutieren ganz persönliche Probleme mit ihrer eigenen Community.

Nils Hünerfürst

Männlich - 30 Jahre alt - Mediengestalter für Bild und Ton - und Hünerfürst ist mein Nachname

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.