#Comictober Füchsin und Kröte – weibliche Sexualität im chilenischen Comic

18. Oktober 2023
1 Min. Lesezeit

Der 2013 von der Künstlerin Tina Brenneisen gegründete Independent Verlag „Parallelallee“ hat sich einigen Werken Lateinamerikas gewidmet. „Füchsin und Kröte“ von der Zeichnerin und Autorin Sol Diaz ist ein Werk dieser Reihe südamerikanischer Comics. Sol Diaz ist eine chilenische Illustratorin und Kinderbuchautorin, die mit diesem kleinen Comic ein starkes Manifest der weiblichen Sexualität verfasst hat. Die 64 Seiten große Softcover Ausgabe erscheint in Farbe gedruckt und wurde von Lea Hübner erstmals aus dem Spanischen übersetzt.

Zwei gute Freundinnen

Fuechsin und Kroete Leseprobe Parallelallee
Copyright: Parallelallee

Zwei Mädchen sitzen in der Schule nebeneinander, beide zeichnen. Sie zeichnen eine antropomorphisierte Version ihres Selbst und beginnen einen regen Austausch. Der unter allem liegende Grundton, den dieser Comic zum Klingen bringt, ist leichtfüßig, verspielt und ein wenig naiv. Die zwei Freundinnen offenbaren sich gegenseitig Geheimnisse, Sorgen, Bedürfnisse und Phantasien. Dabei bleibt man als Lesende stets im Außen, also einer beobachtenden Perspektive. Eine der Erzählstruktur angepasstes Layout bestimmt die Gliederung dieses Büchleins.

Auf meist nur einer Seite werden kleine Anekdoten zur Weiblichkeit und weiblichen Sexualität erzählt. Diaz bringt mit einem Satz oder einem zwei bis drei Sprechanteile langen Dialogen alles nötige auf den Punkt. Die mutig gelassenen Lücken und zahlreichen Anspielungen vervollständigt die Leserschaft zweifelsohne ganz mühelos. Es lassen sich kleine inhaltliche Bögen erkennen, doch sind es eigentlich voneinander abgesetzte Comic-Strips. Alles dreht sich dabei um Sex, in allen Fantasien und Facetten, die man sich denken kann. Das Gefühl, das Bedürfnis, die Gelüste, die Erwartungen und die Annäherungen spielen in diesem kleinen Einblick in Sol Diaz Wahrnehmung dieser Thematik ein wichtige Rolle.

Drei Farben

Fuechsin und Kroete Leseprobe Parallelallee
Copyright: Parallelallee

Das gesamte Werk bewegt sich zwischen drei Farben. Die Figur Fuchs und Kröte tragen ihre naturgemäßen Farben Orange und Grün, wobei beide ein rotes sie vereinendes T-Shirt tragen. Gelegentlich auftretende Nebenfiguren, zumeist Objekte der Begierde, bleiben im Kern innerhalb dieses Farbspektrums. Alle Farben sind kräftig, der Hintergrund weiß und die Tuschelinien scharz. Diese Simplizität sorgt für einen Fokus auf die Figuren und den Witz jedes Bildes. Die Künstlerin legt häufig implizit oder überaus direkt den zu deutenden Inhalt in ihre Dialoge oder Zeichnungen. Gerade weil die Reduktion der Farben und die Schlichtheit der Zeichnungen so gut miteinander spielen, erscheint die Lektüre Raum bietend. Raum für Interpretation, Raum für Gedanken und Gefühle zum gerade gelesenen.

Fuechsin und Kroete Cover Parallelallee
Eine Ode an die weibliche Sexualität
„Füchsin und Kröte“ ist eine unterhaltsame und mit der Tabuisierung spielende Ode an die weibliche Sexualität. Sol Diaz gelingt es mittels weniger reduzierter Bilder, einfacher Farben und schlichter Designs einen humorvollen Blick auf die Gelüste und Gefühle zweier junger Frauen zu werfen. Allerdings ist es dies auch schon. Es ist eine angenehme, nette Lektüre, bei der im Nachgang aber nur wenige Pointen im Kopf bleiben. Diese kleine Sammlung zu weiblicher Sexualität hat seinen Reiz und Charme, mag provozieren und anstößig sein, aber große Wellen in unbekannten Gewässern schlägt es leider nicht.
Pro
charmant, anstößiger Humor
freche Zeichnungen
Kontra
ein bisschen wenig Material, das auch nicht lang als Nachgeschmack bleibt
7

Über Hünerfürst.de

Einer der bekanntesten deutschen Netzkultur Blogs seit 2009. Nils Hünerfürst und seine Familie schreiben hier auf Hünerfürst.de über Technik, Kultur, Essen und Videospiele.

Über den Autor

Lars Hünerfürst

Minimalistisch und musikalischer Comic Enthusiast - lief zu Fuß von Berlin nach Paris.

Sportwetten Tipps von Overlyzer

Das Neueste von Comics

Lucky Devil Cover Splitter

Lucky Devil

„So ein glücklicher Teufel.“ hört man in manchen Situationen jemanden über eine Person sagen, die in sich moralisch fragwürdig ist, aber einfach Glück hatte
Schon gehört, was Ed Gein getan hat? Splitter Comic Cover

Schon gehört, was Ed Gein getan hat?

Filme wie „Texas Chainsaw Massacre“ oder die ikonischen Szenen aus Hitchcocks „Psycho“ haben sich ins kollektive Gedächtnis westlicher Popkultur gebrannt. Dass jene filmischen Werke
Batman Killing Joke Cover Album Edition

Batman: The Killing Joke

Der Kult-Klassiker „Batman: The Killing Joke“ hat eine verdiente Neuauflage erhalten. Im großformatigen Album, erscheint dieser 1988 von Alan Moore geschriebene und Brian Bolland

Batman – One Bad Day: Ra’s Al Ghul

Der Kultklassiker „Batman – Killing Joke“ inspirierte mit seinem berühmten Zitat über den einen schlechten Tag eine ganze Reihe von One-Shots. Dieser letzte „Batman

A Righteous Thirst For Vengeance

Rick Remenders Arbeiten sind bekannt für ihre Atmosphäre und spannende Plots. In „A Righteous Thirst For Vengeance“ treffen eine packende Handlung auf überzeugende Charaktere.